Ob sie wohl nach Bammental kommen und unseren kinderbuchbegeisterten Kindern aus ihren Büchern vorlesen würde? Wir fragten Cally Stronk – und ohne zu zögern, brach die Kinderbuchautorin in Berlin auf, packte gute Laune, ihre Geschichten und Lieder, sowie eine winzig kleine Ukulele in ihren großen, roten Koffer, zog die Elfenflügel über und bescherte uns einen einfach köstlichen Kinderbuchtag.

Buchhandlung STAIGER, das Familienzentrum und LESEWEIS® organisierten die Lesung, die von so vielen Kindern und jungen Familien angenommen wurde, dass es eine wahre Freude war. Jula Felde, Auszubildende der Buchhandlung, betreute den Büchertisch. Mit einem solchen Run auf die Bücher nach und sogar schon vor der Lesung hatte allerdings keiner gerechnet. Schon lange hatten wie den Termin der Lesung auf den 24. Januar gelegt. Keiner von uns, selbst die Autorin oder der Ravensburgerverlag wussten damals, dass Cally Stronks neustes Buch „Das Rätsel der Bienen“ an exakt diesem Tag offiziell erscheinen würde. Unsere Lesung entpuppte sich also zu einer Premiere, zu der das Publikum nur so strömte. Cally Stronk bezauberte Alt und Jung mit ihrer witzigen Art vorzulesen, Stimmen zu imitieren und Songs zusammen mit den Kindern in ihre Geschichten einzubauen. Nach der Lesung signierte Cally Stronk Bücher und Autogrammkarten mehr als doppelt so lang, als ihre Lesung gedauert hatte. Familien und Gäste ließen es sich derweil bei Kaffee und Waffeln im Café gut gehen.

Für eine wahre Überraschung sorgte dann noch ein Mädchen aus Gauangelloch, das einigen vorab schon als der Buchheldin Leonie Looping verblüffend ähnlich sehend aufgefallen war. Wie sich herausstellte hat sie einer Freundin ihrer Mutter, einer gewissen Constanze von Kitzing, vor vier Jahren Modell gesessen, als diese das Urbild der Leonie Looping entwarf, um die Cally Stronk dann ihre Geschichten erfand. Die bezaubernden Illustrationen der in Köln beheimateten Constanze von Kitzing tragen zu dem Erfolg der Erstlesereihe ein großes Stück bei, sie bebildert die gesamte Reihe von Band 1 bis 4, vom Cover an seitenweise bis zur letzten Seite, warmherzig, liebevoll und sehr kindgerecht – und wie wir von Constanze zwischenzeitlich erfuhren, arbeitet sie bereits an den Leonie-Looping-Bildern für Band 5 und 6, die bald bei Ravensburger erscheinen werden. Das Mädchen aus Gauangelloch, dem die Kinderbuchheldin ihr Aussehen verdankt, war auf unserer Lesung und hatte mindestens ebenso viel Spaß an diesem Nachmittag wie all die anderen.

Die Welt ist doch klein, und das ist gut so. Mit diesem fröhlichen Gedanken im Kopf fand der aufregende Tag sein Ende. Und wir können nur resümieren: zusammen mit Cally Stronk hat das Jubiläumsjahr *10 Jahre LESEWEIS®*, das zu einem Fest des Kinderbuchs werden soll, einfach wunderbar elfig, kunterbunt und wunderwimmelig fröhlich angefangen.