Der LeseSaloon von LESEWEIS®

unter Leitung von Konstanze Keller

Literatur ist cool!

 
Der LESEWEIS®-LeseSaloon
ist ein Literaturtreff für Familien, die mit ihren Kindern dem Lesen (wieder) einen hohen Stellenwert in ihrem Leben einräumen möchten. Dass Literatur cool ist, lässt sich oft allein zuhause nicht so gut unter Beweis stellen – wo zu viele andere Medien vom Buch ablenken. Aus diesem Grund haben wir im Familienzentrum diesen wöchentlichen Treff geschaffen, in dem sich mit großem Enthusiasmus und gezielter Gemeinsamkeit alles ums Buch dreht.
 
Wir machen das LESEN gemeinsam zu etwas Besonderem.
 
Bewusst grenzen wir uns – durch nur ein kleines o – vom intellektuellen „Salon“ ab. Bei uns wird nicht vor-, sondern gemeinsam gelesen, spekuliert und diskutiert. Mal nachdenklich, mal witzig, mal hitzig. Unsere Lektüre handelt nicht selten von Büchern und vom Lesen selbst, von Bücherverbannung und der Suche nach geheimen Büchern und Bibliotheken. Damit schaffen wir für junge Familien und alle Interessierten bewusst eine Atmosphäre, die gemeinsames Lesen und Reden über Bücher in der Familie auch mit fortgeschrittenem Lesealter der Kids, als etwas ganz Besonderes und Begehrenswertes auszeichnet. 
 
Zu unserer Lektüre zählen Kinder- und Jugendbücher, ebenso wie (leichte) Klassiker der Literatur und all der Lesestoff, den Teilnehmer und Teilnehmerinnen in den Treff mitbringen – ebenso toll geschriebenen Essays, Zeitungsartikel, die bewegen, und Sorgen-Texte.
 
Darüber hinaus animieren wir unsere teilnehmenden Familien zum gemeinsamen Besuch von Theateraufführungen und Lesungen vor Ort, sowie zu Kinobesuchen ausgewählter Literaturverfilmungen.

 

Leitung und Löwenanteil der Buchauswahl:

Konstanze Keller, Lesemacherin der Stiftung Lesen® 

 

Der LeseSaloon trifft sich jeden Dienstag von 15.30 bis 17.00 Uhr (außerhalb der Ferien)

in Raum 3 im ersten Stock. Der Kurs ist fortlaufend. Kurseinstieg ist jederzeit möglich, bietet sich aber natürlich an, wenn wir mit einem neuen Buch anfangen (kann über mail@leseweis.de erfragt werden)

Geschnuppert werden darf jederzeit. Derzeit ist die Teilnahme am Lese-Saloon kostenlos, da sie vom Bund gefördert wird.

 
 
 

Uns gibt es seit September 2016. Seither haben wir gemeinsam gelesen:

Eric Walters: WALKING HOME
James Krüss: TIMM THALER
Adelbert von Chamisso: PETER SCHLEMIHLS WUNDERSAME GESCHICHTE
Mechthild Gläser: DIE BUCHSPRINGER
Wieland Freund: TULPENFIEBER
Wieland Freund: DER GEIST VON ZWEISEELEN
Wieland Freund: FALSCHES SPIEL IN SILVER CITY
Joanne K. Rowling: HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND
Jacqueline Kelley: CALPURNIAS rEVOLUTIONÄRE ENTDECKUNGEN
Charles Darwin: ÜBER DIE ENTSTEHUNG DER ARTEN (in Auszügen)
Jostein Gaarder: BIBI BOCKENS MAGISCHE BIBLIOTHEK
Sammy Drechsel: 11 FREUNDE MÜSST IHR SEIN
David Walliams, KICKER IM KLEID
Joanne K. Rowlings Lieblingsbuch: DAS KLEINE WEIßE PFERD von Elisabeth Goudge
Anne Frank, DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK
Rüdiger Bertrams IN 8 TAGEN UM DIE WELT im Wechsel mit
Jules Vernes IN 80 TAGEN UM DIE WELT
 
Aktuelles Buch: AMYS GEHEIME BIBLIOTHEK
 
 
Konstanze Keller M.A. ist Literatur- und Sprachwissenschaftlerin, sie unterrichtet Kinder und Erwachsene im Kreativen Schreiben, ist Autorin und von der STIFTUNG LESEN®  ausgezeichnete Lese- und Literaturförderin. Derzeit ist sie für den avj-Medienpreis 2019 nominiert. Sie ist Mitorganisatorin der regelmäßig im Familienzentrum stattfindenden Lesungen, bei denen nicht nur AutorInnen und MusikerInnen der Region, sondern auch ihre SchreibschülerInnen aus den Werkstätten im Familienzentrum auftreten. Sie leitet den offenen Sprachtreff MARGINALIA.