Von allem etwas, von keinem zu viel. Die Mischung bei dem Konzert am 14. November im Familienzentrum hatte das gewisse Etwas. Taktvoll, nachdenklich, unterhaltsam und kurzweilig kamen der Popchor TAKTVOLL und ANDREA VAN BEBBER MIT BAND beim Publikum an. Der Raum war so gut gefüllt, dass die letzten Besucher das Konzert im Stehen genossen.

Mit seinen mitreißenden Liedern eröffnete der stimmgewaltige Popchor Taktvoll unter der Leitung von Sebastian Stötzel den Abend. Die Lieder luden zum Mitswingen ein. Nach einer kurzen Pause ging es mit frechen, kritischen und nachdenklichen Liedern von Andrea van Bebber und ihrer Band weiter. Andrea van Bebbers charaktervolle Stimme genossen die Anwesenden in leisen und lauten Liedern. Dabei wurde sie stimmlich immer wieder unterstützt von ihrem Mann Hannes und den sechs Background-Damen. Beeindruckend waren ebenso die Querflöteneinlagen von Thomas Ochs. Ein rundum gelungener Abend, selbst wenn die Technik immer mal die Führung übernehmen wollte. Die Musiker und das Publikum hatten sichtlich Freude – und das macht Lust auf mehr. In 2016 hofft Rene Richter (Familienzentrum) auf ein weiteres Konzert.

Fast unbemerkt war das Konzert eine Benefizveranstaltung für das Familienzentrum und den Asylarbeitskreis in Bammental (jAsyl). Für beide Initiativen kamen (bei freiem Eintritt) jeweils 200 Euro an Spenden zusammen. Ganz herzlichen Dank an alle großzügigen Spender.